Regeln

Kinder (Altersgrenze: 14 Jahre)

Rennregeln:

  • Jeder gemeldete Rennfahrer erhält seine eigene Anmeldenummer und trägt diese als Armband am linken Handgelenk. Ein Start ohne Armband mit Anmeldenummer ist nicht möglich!
  • Jede Rennkiste erhält eine Startnummer als Aufkleber.
  • Die Rennstrecke ist die gerade Strecke.
  • Jeder Rennfahrer darf einzeln starten oder mit einem Gegner.
  • Die Startseite (re/li) für die jeweils nächste Startnummer wird durch die Rennleitung bestimmt
  • Nach dem Hochschieben der Kiste auf die Startrampe müssen alle anderen – außer einer Begleitperson – die Rampe verlassen.
  • Erst dann erfolgt die Startfreigabe.
  • Einzeln fahrende Rennfahrer können die rechte oder linke Zieleinfahrt nutzen.
  • Die Rennleitung versucht den Rennfahrern viele Starts zu ermöglichen.
  • Dazu ist es notwendig wieder schnell zur Startrampe zu gelangen!
  • Wer nicht weiter fahren kann oder möchte, meldet sich bei der Rennleitung im Zielbus oder an der Startrampe ab.

Fun-Mobile

Rennregeln:

  • Jeder gemeldete Rennfahrer erhält seine eigene Anmeldenummer und trägt diese als Armband am linken Handgelenk. Ein Start ohne Armband mit Anmeldenummer ist nicht möglich!
  • Jede Rennkiste erhält eine Startnummer. Diese Startnummer ist als Aufkleber an der Rennkiste angebracht.
  • Ein Fahrerwechsel ist jederzeit möglich.
  • Die Rennstrecke ist die gerade Strecke. Wer rechts fährt muß über die rechte Zielklappe fahren, links entsprechend. Die Startseite (re/li) für die jeweils nächste Startnummer wird durch die Rennleitung bestimmt.
  • Die Startfreigabe erfolgt erst dann, wenn außer der Rennleitung sich niemand auf der Startrampe befindet.
  • Wer über die falsche Zielklappe fährt, erhält 5 Strafsekunden angerechnet, der andere Fahrer muß nochmals fahren.
  • Wer nicht weiter fahren kann oder möchte, meldet sich bei der Rennleitung im Zielbus oder an der Startrampe ab.

Vorrunden: (2 Fahrten für jede Kiste)

  • In den Vorrunden fährt jeder einmal auf der linken und einmal auf der rechten Spur.
  • Die Startreihenfolge gibt die Rennleitung vor.
  • Die Zeiten aus beiden Rennen werden addiert und gewertet.
  • Endrunden: (2 bis 4 Fahrten für jede Kiste)
  • Die besten 4(oder 8) Kisten gehen in die Endrunden bis zum Finale.
  • Die Startfolge und die Paarungen ergeben sich aus den Zeiten der Vorrunden.
  • In den Endrunden fährt jeder einmal auf der linken und einmal auf der rechten Spur.
  • Für den Sieg ist das Ergebnis der addierten Zeiten beider Läufe entscheidend!

Profis

Rennregeln:

  • Die Team-Anmeldung verpflichtet Donnerstag Nachmittag zur Teilnahme am Training und am Freitag Abend zur Teilnahme am Bierkrugstemmen.
  • Jeder gemeldete Rennfahrer erhält seine eigene Anmeldenummer und trägt diese als Armband am linken Handgelenk. Ein Start ohne Armband mit Anmeldenummer ist nicht möglich!
  • Jede Rennkiste erhält eine Startnummer. Diese Startnummer ist als Aufkleber an der Rennkiste angebracht.
  • Ein Fahrerwechsel ist jederzeit möglich. Das Gesamtgewicht darf 200kg nicht überschreiten.
  • Die Rennstrecke ist eine Doppelkurvenfahrt durch die Bushaltestelle.
  • Bei feuchter Fahrbahn behält sich die Rennleitung vor, die Doppelkurvenfahrt zu sperren. Dann wird auf 2 Spuren gerade Strecke gefahren.
  • Wer rechts fährt muß über die rechte Zielklappe fahren, links entsprechend.
  • Die Startseite (re/li) für die jeweils nächste Startnummer wird durch die Rennleitung bestimmt.
  • Die Startfreigabe erfolgt erst dann, wenn außer der Rennleitung sich niemand auf der Startrampe befindet.
  • Wer über die falsche Zielklappe fährt, erhält 5 Strafsekunden angerechnet, der andere Fahrer muß nochmals fahren.
  • Wer nicht weiter fahren kann oder möchte, meldet sich bei der Rennleitung im Zielbus oder an der Startrampe ab.

Vorrunden: (2 Fahrten für jede Kiste)

  • In den Vorrunden fährt jeder einmal auf der linken und einmal auf der rechten Spur.
  • Die Startreihenfolge gibt die Rennleitung vor.
  • Die Zeiten aus beiden Rennen werden addiert und gewertet.
  • Endrunden: (4 bis 8 Fahrten für jede Kiste)
  • Die besten 8 (oder 16) Kisten gehen in die Endrunden bis zum Finale.
  • Die Startfolge und die Paarungen ergeben sich aus den Zeiten der Vorrunden.
  • In den Endrunden fährt jeder einmal auf der linken und einmal auf der rechten Spur.
  • Für den Sieg ist das Ergebnis der addierten Zeiten beider Läufe entscheidend!